Herzogenrath: Heimatverein hat schon wieder zehn neue Mitglieder geworben

Herzogenrath: Heimatverein hat schon wieder zehn neue Mitglieder geworben

Zur Generalversammlung des Heimatvereins Worm-Wildnis waren anlässlich des 45. Geburtstags auch vier der Gründungsmitglieder ins vollbesetzte Vereinsheim gekommen, ebenso wie einige Neumitglieder. Erfreulicherweise wurden 2015 sechs und in 2016 bereits zehn neue Mitglieder gewonnen.

Rückblickend verzeichnet der Heimatverein in den vergangenen sechs Jahren 100 neue Mitglieder. Trotzdem wird sich die Vorstandsarbeit verändern. Bei den Vorstandswahlen schieden fünf Beisitzer und die stellvertretende Geschäftsführerin aus privaten Gründen aus, rückte lediglich ein Neumitglied in den Beirat nach.

Das bewährte Team um Vorsitzenden Thomas Ortmanns wurde für zwei Jahre bestätigt. Helga Reising ist stellvertretende Vorsitzende, Hans Wierichs Geschäftsführer, Anne Wierichs Schatzmeisterin. Der erweitertere Vorstand: Uwe Bell (stellvertretender Geschäftsführer), Wolfgang Hübben (stellvertretender Schatzmeister), Ralf Ernst (Jugend- und Wanderwart), Richard Plum (stellv. Jugend- und Wanderwart), Hermann Hoffmeister (Platzwart), Erich Coers (stellvertretender Platzwart), Stefan Hau (Archiv). Der Beirat: Andrea Bell, Christa Bosch, Martina Dickheiwer, Ursula Foitzik, Dieter Gronowski, Hiltrud und Hans Handels, Ruth Kanwischer, Zahra und Rolf Kirchhoff, Brigitte Linden und Gerda Pfeffer. Um das große Arbeitspensum — auch die Verteilung der Vereinspost oder Krankenbesuche — zu bewältigen, werden nun weitere Unterstützer gesucht.

Geehrte Gründer des Vereins: waren bei der Versammlung: Elisabeth Engelen, Stefan Hau, Hermann Hoffmeister, Helga Reising. Nicht anwesend: Manfred Alles, Alex Ernst, Josef Menten, Karl Kleinen, Walter Pfeffer.

25 Jahre dabei sind: Emmi Eickels. 40 Jahre Mitglied ist Otti Bayer.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung