Alsdorf: Handtaschenräuber zielt mit Gaspistole auf Zeugen

Alsdorf: Handtaschenräuber zielt mit Gaspistole auf Zeugen

Große Aufregung am Sonntagnachmittag im Bereich Tierpark am Weiher: Ein älteres Ehepaar war dort gegen 16.30 Uhr unterwegs, als sich ihnen ein Mann näherte. Er entriss der 77-jährigen Frau die Handtasche und rannte davon.

Durch die Hilferufe der Eheleute wurden Passanten aufmerksam, die dem flüchtenden Täter im Bereich der Fußgängerunterführung an der B57 entgegenkamen. Daraufhin ließ der Unbekannte die Tasche fallen und zog eine Gaspistole, mit der er in Richtung der Passanten schoss, wie Zeugen der unmittelbar alarmierten Polizei berichteten.

Die sofort eingeleitete Fahndung blieb allerdings ohne Erfolg. Bei dem Täter soll es sich um einen augenscheinlich deutschen Mann mit blonden Haaren im Alter zwischen 23 und 30 Jahren handeln, etwa 1,80 Meter groß, schlank und von sportlicher Statur. Er trug eine schwarze Hose, ein weißes T-Shirt, eine schwarze Weste und eine schwarze Kappe mit rotem Emblem. Hinweise erbittet die Polizei: 0241/9577-3401 oder -34210.

(bea)