1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Handfester Streit in Supermarkt: Verfahren wegen mehrerer Vergehen

Herzogenrath : Handfester Streit in Supermarkt: Verfahren wegen mehrerer Vergehen

Schließlich flogen die Fäuste: Bei einem Streit am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt an der Kirchrather Straße hat eine 17-Jährige Verletzungen erlitten. Sie wurde von Rettungssanitätern behandelt. Der mutmaßliche Täter, ein 26-Jähriger aus Herzogenrath, flüchtete in einem Auto, wurde aber geschnappt.

hmI wedur enwge skusoAhelgseonl eine bueBrptol ntmmeno.en neD ehrrnFcsüihe onknetn edi mneateB ihm chtni ,aeenbmhn re hteta nke.nie umedZ wra der ngWea chitn v,heicrtsre clhsefa eheneiKcnzn tm.toerni Zmu rSitte war es whol mngo,eemk iwe„l amn cihs kn,ante aerb nicht clnedrhios c“ot,hme wei oihzeslcereipPr Plau meeKn .aetrlgd

Ggnee den Jeä-in62rgh ftuäl unn ien aeSrnhfvaferrt wgnee r,lgzrrueeetpönKv eadhrtcV auf hunncUlsr,nädgekfu nehFra neoh ahb,enlrFrsaui ukihTnnteer am neekrL dun tVeßseors geneg sad eseuiPzrhgsgcitnvlthfers.ec