1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf/Düsseldorf: Gymnasium Alsdorf auf dem Ideenschiff

Alsdorf/Düsseldorf : Gymnasium Alsdorf auf dem Ideenschiff

Auch der Schulausschussvorsitzende des Landtags NRW, Wolfgang Große Brömer MdL, war dabei, als am Dienstagmittag die öffentlich zugängliche Ausstellung auf dem „NRW.BANK.Ideenschiff” offiziell eröffnet wurde. Mittendrin in der Zeremonie: eine Delegation des städtischen Gymnasiums aus Ofden.

Auf 300 Quadratmetern wird unter dem Titel „Kreativität, Ideen und Innovation in Nordrhein-Westfalen” eine faszinierende Übersicht über die Welt der Innovationen präsentiert. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW empfiehlt Schulklassen den Besuch dieser Ausstellung ab der 9. Jahrgangsstufe.

Wie entsteht Kreativität? Wie entwickelt unser Gehirn Ideen? Was muss man tun, um diese dann in eine Innovation umzusetzen? Antworten auf diese Fragen finden sich im umgebauten Frachtraum des Schiffs, das am Schlossufer angelegt hat. „Unser Land benötigt gute Ideen. Gerade die Schulen müssen dafür sorgen, dass sich in Nordrhein-Westfalen eine neue Ideenkultur etabliert, die auch für weiteres wirtschaftliches Wachstum sorgt”, sagte Wolfgang Große Brömer.

An der Ausstellungseröffnung nahmen rund 50 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Alsdorf teil. Denn Beispiele innovativer Umstellung des Unterrichts im Gymnasium Alsdorf wird auf dem Schiff als eins der Beispiele für gute Ideen in Nordrhein-Westfalen präsentiert. Vor rund einem Jahr wurde in der Schule ein neues, zukunftsweisendes Unterrichtskonzept eingeführt, schilderte Direktor Wilfried Bock.