1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Gütesiegel garantiert Lebensabend in Würde

Herzogenrath : Gütesiegel garantiert Lebensabend in Würde

„Was wir in unserem Haus erreicht haben, ist ein phantastisches Teamergebnis. Aber keinen Zustand, der jetzt drei Jahre gefeiert wird, sondern seine Fortsetzung durch qualifizierte Arbeit finden muss.”

Thomas Vieg, Leiter des Seniorenwohnheims „Am Bockreiter”, machte bei der Feierstunde zur Verleihung des „Gütesiegels des Ombudsman des Kreises Aachen” keinen Hehl daraus, dass die Auszeichnung Anerkennung und Auftrag zugleich ist.

Drei Jahre hat das Siegel Gültigkeit. Im Beisein von Bewohnern und Mitarbeitern des Hauses, Pastor Dr. Guido Rodheut, Geschäftsführer Uwe Kames sowie Heinz Müller vom Amt für Altenarbeit des Kreises Aachen hatte Ombudsman Franz Breuer das Gütesiegel verliehen.

„Durch diese Verleihung soll für die Öffentlichkeit die Bewohnerorientiertheit dieser Einrichtung dokumentiert werden”, betonte Franz Breuer die große Bedeutung der Auszeichnung.

Gemeinsam mit Behörden und Institutionen - etwa der Heimaufsicht oder dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen - wurden neue Richtlinien erarbeitet. Nicht mehr nur auf die Pflegequalität - wie in den alten Richtlinien - wurde der Schwerpunkt gelegt, vielmehr hieß der neue Blickwinkel Bewohnerorientiertheit.

Die anspruchsvollen Kriterien erfüllt das Herzogenrather Seniorenwohnheim in vollem Umfang.

„Wichtig sind zum Beispiel die Ausbildung der Pflegekräfte, die sanitären Einrichtungen oder die Zimmer. Wohnheime mit drei Betten in einem Raum haben keine Chance”, erklärt Ombudsman Franz Breuer.

Ob von den Bewohnern der Tagesablauf frei geplant, Ruhezeiten frei bestimmt oder private Anliegen berücksichtigt werden, sind weitere Gesichtspunkte.

Das seit 1987 in freier Trägerschaft von Uwe Kamens geführte Wohnheim „Am Bockreiter” hat 110 Mitarbeiter, die sich um das Wohl der rund 150 Bewohner kümmern.

„Ein Gütesiegel sagt aus, dass etwas gut ist, aber das Gute sollte immer die Normalität bei der Betreuung von Menschen sein, denen Gott ein langes Leben geschenkt hat”, sendete Pastor Dr. Guido Rodheudt die Botschaft an alle 29 Seniorenwohnheime im Kreis Aachen.