1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: GSG-Verkauf wird im Stadtrat jetzt amtlich

Kostenpflichtiger Inhalt: Alsdorf : GSG-Verkauf wird im Stadtrat jetzt amtlich

Der Stadtrat soll sich am 13. Juni offiziell, wenngleich nicht öffentlich, mit der „Einleitung eines Verfahrens zur Veräußerung von städtischen Anteilen an der Gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft” (GSG) befassen. Diese Absicht bestätigte Bürgermeister Helmut Klein am Donnerstag auf Anfrage.

Bis ni dsa Jhra 0092 sti dre rAeofsdrl hatlönVrehsagumse ue.ltsteaags Frü iteewer nvineInisteto - eübr edi cährhlji trleaebu pitedrKsizet ovn ,71 oi.M uroE aniuhs - esüsmt möereVng dre dtatS isegnettze e,drewn so dre ghwlfnuecVrste.a Sonhc mi hussShcauuscls ma bnngadeaeitsD tthea -rPfDaSonekhFstic Gsutl nieRsnk in dre beeDtat um ubnec)ua(Sthueln tgegsa, dauz ies ltau iseemnniIurmntin RWN dsa GedGGS-l zer”„i.betsan Die nnüeGr atehnt scih nhoc ma nAebd ehcluitd eegng edn eiGarnuGS-tevfAksl nse.gohcpruaes rümBtgesrerie nileK ottenbe mi -ehc„äGshrtph”ncc,eNiar ssda se meib idntsschäet srngaeVöinsmteez tihnc asccihlsßehilu mu bhStuunelca gnehe .wrüde