1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Grünen wollen Schwake „retten”

Alsdorf : Grünen wollen Schwake „retten”

Fast schützend stellten sich Horst-Dieter Heidenreich und sein Kollege Friedel Wirtz (Bündnis 90/Die Grünen) vor Bürgermeister Wolfgang Schwake, als in nichtöffentlicher Ratssitzung die - nebenamtliche - Geschäftsführung der Industrie- und Gewerbepark Alsdorf (IGA) GmbH ausgewechselt werden sollte.

eFh-iUfkoraCcnstD nsaH lAtber müHbakerc ndu sein -elPKolDSeg Gluts Rsnkein nlolwe wkShace dcrhu enrhi semngnmaiee tdzniSdnteeanpkia uemtlH Keiln eeerzsnt, mu iniKtn„uätto ni rde fcnhgusarftts”irWödre rebü edn tlgWaah uniash zu eewegelhsitnD.irä Grneün aernw soal ggene isened evoriitz„eg”n utscsta.oPhen Diees Mngeuin etnkeeubd hrecenHiied rellasidng ste,r ncdhaem rtiWz onv ieRnskn sla unree ihrüemSfmrt der Sdatt, lewhec eid riMehhet der etineAl bt,itzse ni red nsltreguvacGemelefhmalssr red IGA eaencvsgogrhl ornwed kwSwcarea.h ltsebs tleowl üfr ide kuutnfZ nisde uaf dne mi eekpraGwreb säiesgnans rokuInsG-rtAieP Hinze inrßDee lsa rGesfcährüftesh nuba.e