1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Grüne weiter für Schulbezirksgrenzen

Würselen : Grüne weiter für Schulbezirksgrenzen

In die Diskussion um die Abschaffung der Schulbezirke, die der Koalitionsvertrag der CDU/FDP-Landesregierung vorsieht, ist neue Bewegung gekommen.

Nachdem in der Sitzung des Würselener Stadtrates im März eine Resolution zur Beibehaltung der Grundschulbezirksgrenzen von allen Ratsfraktionen - bis auf die FDP - beschlossen wurde, haben inzwischen auch bei den Anhörungen im Landtag alle Experten einhellig das Vorhaben der Landesregierung als äußerst problematisch kritisiert und abgelehnt.

Dieser Kritik hat sich nun auch der Städte- und Gemeindebund NRW parteiübergreifend angeschlossen. Er befürchtet den Verlust der Planungs- und Steuerungsmöglichkeit im Schulbereich durch die Kommunen als Schulträger und sieht die Gefahr der Verschärfung der Probleme an bestimmten Schulen mit einem schwierigen sozialen Umfeld.

Auch die Grünen im Landtag unterstützen diese Position mit aller Entschiedenheit. In einem Brief an Bürgermeister Werner Breuer zur Resolution des Rates der Stadt betonte die Schulexpertin der Grünen im Landtag, Sigrid Beer: „Es darf kein Qualitätsgefälle zwischen Grundschulen in einer Kommune geben, damit eine hohe Grundbildung für alle Kinder gesichert ist.”