Alsdorf: Grüne erwarten genauere Antwort

Alsdorf: Grüne erwarten genauere Antwort

Über die Art und Weise, wie bei den Grünschnittarbeiten im Müschekamp verfahren wurde, hat die Grünen-Fraktion im Stadtentwicklungsausschuss ihren Unmut geäußert.

Und die von der Verwaltung vorgetragenen Antworten auf eine Anfrage reichten den Grünen nicht aus. Vor allem kritisierte Fraktionsvorsitzender Horst-Dieter Heidenreich die Informationspolitik der Stadt Alsdorf und wollte wissen, wie viele Bürger denn tatsächlich im Vorfeld erreicht worden seien.

Außerdem wurde das Ausmaß der Arbeiten hinterfragt. Heidenreich sprach von einem „massiven Eingriff in die ökologische Ausgleichsfläche“. Ob die Stadt gegen die eigene Baumschutzssatzung verstoßen habe. In der nächsten Sitzung, am Dienstag, 8. März, ab 18 Uhr, will die Verwaltung antworten.

(vm)