Alsdorf/Herzogenrath: Große Ehre für Hapkido-Verein Musado Alsdorf

Alsdorf/Herzogenrath: Große Ehre für Hapkido-Verein Musado Alsdorf

Der Sportverein Musado Alsdorf ist nun offiziell registriertes Mitglied der Internationalen Hapkido Federation (IHF) in Korea. Anlässlich der Auszeichnung überreichten Präsident und Vize-Präsident der Deutschen Hapkido Federation (DHF), Josef Römers und Marcel Bassiner, dem Abteilungsleiter Luis Casielles das Schild und die Urkunde, die die Registrierung dokumentieren.

Ein langer Weg über verschiedene Verbandsstrukturen liegt hinter Musado Alsdorf, bevor der Verein seine Hapkido-Heimat in der DHF gefunden hat. Musado Alsdorf reiht sich nun in den Kreis der bei der IHF registrierten Kampfkunstschulen-Vereine der DHF ein. Die Ehrengaben wurden Josef Römers und Marcel Bassiner im Rahmen ihres Koreaaufenthaltes übergeben.

Die Hapkido-Abteilung vom Verein Musado Alsdorf trainiert: mittwochs, 18.30 Uhr bis 20 Uhr und freitags 18.30 Uhr bis 20 Uhr in der Sporthalle der Realschule Alsdorf/Mariadorf in der Marienstraße. Weitere Infos: Luis Casielles, E-Mail: Luis.Casielles@Musado-Alsdorf.de.

Der Verein Kampfkunst ILYO Herzogenrath e.V. trainiert wie folgt: Dienstag: 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr, ab 14 Jahre, Freitag: 19 Uhr bis 20.15 Uhr Kindertraining (6—14 Jahre), 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr Erwachsenentraining, Samstag: 15 Uhr bis 16.15 Uhr Kindertraining (6—14 Jahre), 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr Erwachsenentraining, Herzogenrath-Straß, Josefstraße. Weitere Informationen: Kampfkunst ILYO Herzogenrath. Marcel Bassiner, Telefon 02407/1390.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung