Alsdorf: Grillabend endet in Feuerwehreinsatz

Alsdorf: Grillabend endet in Feuerwehreinsatz

Das Ende ihres Grillabends hatten sich die Wohnungsbesitzer in Alsdorf wohl anders vorgestellt: Statt Würstchen und gegrilltem Fleisch gab es am Freitagabend Flammen und geschmolzene Gartenmöbel.

Gegen 18.25 Uhr wurde die Feuerwehr Alsdorf über den Brand im Alsdorfer Stadtteil Blumenrath informiert. In der Straßburger Straße fanden die Wehrkräfte auf der Terasse der Souterrainwohnung einen brennenden Gas-Grill vor.

Das Feuer war bereits auf die Gasflasche und die Gartenmöbel übergesprungen. Auch Teile der Überdachung der Terasse waren in Mitleidenschaft gezogen worden. Da der Verbindungsschlauch zwischen Grill und Gasflasche geschmolzen war und die Flammen unnmittelbar austraten, konnten die Anwohner die Gasflasche nicht mehr gefahrenlos verschließen.

Die Feuerwehr löschte zunächst die Flammen. Anschließend wurde die Gasflasche in den rückwärtigen Grundstücksbereich gebracht, verschlossen und gekühlt. Gegen 19.20 Uhr konnten die Wehrleute ihren Einsatz beenden.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung