Baesweiler: Gewerkschaft der Polizei ehrt verdiente Mitglieder

Baesweiler: Gewerkschaft der Polizei ehrt verdiente Mitglieder

Im festlich grün-weiß geschmückten Saal im Parkrestaurant Werden sind jetzt Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Aachen, geehrt worden. Die Feierstunde wurde vom örtlichen GdP-Vorsitzenden Wilhelm Jensch moderiert, der jedem Geehrten großen Dank aussprach.

Gewürdigt wurden Mitglieder aus unterschiedlichen Bereichen, unter anderem Reinhold Spiegel und Paul Amann für 60 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit, Philipp Langohr für 50-jährige Zugehörigkeit und Petra Leitner für 25-jährige Mitgliedschaft. Insgesamt neun Gewerkschafter wurden für 50-jährige, 14 für 40-jährige und 22 für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Alle anwesenden Geehrten wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet, einige erhielten auch eine Ehrennadel.

Für sehr lange ehrenamtliche Gewerkschaftsarbeit wurde Ludo Roeben ausgezeichnet, Ralf Dünzer für seinen ehrenamtlichen Einsatz im Bereich Neumitglieder-Gewinnung. Verabschiedet wurde Jochen Littau, der in Kürze pensioniert wird. Auch junge Leute, die jüngst ihre Ausbildung beendet hatten, stellten sich vor. Wilhelm Jensch gab zu jedem Geehrten eine kleine Anekdote preis, die für gelöste Stimmung im Saal sorgten.

Am Ende bedankte Jensch sich sichtlich gerührt für den Applaus, den er selbst erhielt. Er kündigte zudem an, dass er im Januar 2015 in den Ruhestand gehen wird.

(akl)
Mehr von Aachener Zeitung