Herzogenrath: „Gemalte Impressionen“ werden im Rathaus gezeigt

Herzogenrath: „Gemalte Impressionen“ werden im Rathaus gezeigt

Die Stolberger Künstlerin Elke Koch hat viele Talente. Das Aquarellmalen und das Schreiben sind dabei ihre ganz besondere Leidenschaft.

In der Zeit vom Mittwoch, 8. März, bis zum Donnerstag, 27. April, stellt sie eine Auswahl ihrer Bilder im Rathausfoyer der Stadt Herzogenrath aus. Die Vernissage findet am Mittwoch, 8. März, um 18 Uhr statt. Elke Koch wurde in Stettin geboren. Sie lebte in Berlin, Düsseldorf und heute in Stolberg.

Als examinierte Grafikerin — Staatsexamen an der Textilingenieurschule Krefeld — lernte sie 1962 in Stolberg ihren Ehemann, den Maler und Grafiker Hermann Koch kennen und wird 1968 seine Ehefrau. Über 24 Jahre war Elke Koch als Grafikerin im Stolberger Unternehmen Mäurer & Wirtz tätig und gestaltete Entwürfe für Verpackungen von Duft- und Pflegeprodukten.

Die Malerei brachte das Ehepaar Koch freiberuflich zu vielen gemeinsamen Ausstellungen im In- und Ausland. Die Künstlerin entdeckte für sich die Aquarell-Malerei. Den Fokus legt sie bei ihrer Motivwahl auf Menschen und Landschaften. In ihrer Ausstellung mit dem Titel „Gemalte Impressionen“ präsentiert Elke Koch eine faszinierende Auswahl ihrer Bilder im Rathaus.