Herzogenrath: Geballte Eifel-Power: Jupp Hammerschmidt in Merkstein

Herzogenrath: Geballte Eifel-Power: Jupp Hammerschmidt in Merkstein

Kabarettist Jupp Hammerschmidt präsentierte seine Eifelgeschichten jetzt im Streiffelder Hof in Merkstein. Bekannt ist der Eifeler als ein Teil des Duos mit Hubert vom Venn. Im vergangenen Jahr haben sie sich paarweise von den Bühnen der Region verabschiedet - um weiterhin solo die Leute zum Lachen zu bringen.

Mit geballter Eifel-Power macht Hammerschmidt nun die Säle unsicher. Nach der Premiere im belgischen St. Vith war der Abend in Merkstein erst der zweite Solo-Termin. „Das ist ganz schön aufregend zu sehen, ob alles sitzt und wie es beim Publikum ankommt - schließlich habe ich keine Vorpremiere.” Da braucht er sich aber keine Sorgen zu machen, das Publikum amüsierte sich köstlich über die einzelnen Anekdoten, über Eifeler Eigenarten und Festivitäten.

Fronleichnam, St. Martin und die Suche nach den Weihnachtsgeschichten wurden ebenso treffend beschrieben wie der Kirmesball, damals als Hammerschmidt 16 war: „Der Eifeler bechert ja gerne mal, und da kam es dann dazu, dass ich endlich das Mädchen geküsst habe, das ich schon seit der Einschulung heiraten wollte?” Der Programmtitel „Der mit der Schleuder tanzt”, so erfährt das geneigte Publikum, rührt übrigens von der legendären Eifeler Wäscheschleuder her...

Hammerschmidt alias Wendelin Rader wurde 1947 geboren. Nach dem Abitur am Monschauer Gymnasium studierte er Germanistik und Geschichte und arbeitete dann als Buchhändler und Verleger von wissenschaftlichen Büchern. Seit 15 Jahren arbeitet er neben seiner Bühnenkarriere als Rundfunk- und Fernsehautor im Comedy-Bereich, ist Radio-Autor für diverse Sender.

Mit einem Volkslied beendete er den Merksteiner Abend und versicherte allen: „In der Eifel, da lachst Du Dich krumm.”