Nordkreis: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Nordkreis: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Donnerstagmorgen auf der Oppener Straße eine 39-jährige Frau schwer verletz wordent. Nach notärztlicher Behandlung kam die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Die 34-jährige Autofahrerin erlitt einen schweren Schock. Sie musste ebenfalls ärztlich behandelt werden.

Nach Angaben von Zeugen war die Fußgängerin vor einem parkenden Auto unvermittelt auf die Straße gegangen, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde sie von der Autofahrerin erfasst. Sie gaben weiter an, die Autofahrerin hätte keine Möglichkeit gehabt, zu reagieren, um den Unfall zu vermeiden.

Die Oppener Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme in der Zeit von kurz nach 7 Uhr bis kurz vor 9 Uhr zum Teil komplett gesperrt. Während des Berufsverkehrs kam es daher zu Behinderungen.

Mehr von Aachener Zeitung