Fußball im Doppelpack

Baesweiler (an-o) - Auf ein langes Fußball-Wochenende richtet sich Concordia Oidtweiler ein. Zwei Turniere werden in der Sporthalle am Gymnasium Baesweiler (Jülicher Strasse) ausgetragen. Wie in den Vorjahre wird ein attraktives Hallenfußballprogramm geboten.

Am achten Concordia-Hallen-Cup nehmen Mannschaften ab Kreisliga A teil. Es sind Teutonia Niedermerz, VfR Forst, Arminia Eilendorf, SuS Herzogenrath, Frisch-Froh Stolberg, SV Eilendorf, Schwarz-Rot Aachen und Concordia Oidtweiler. Die Vorrunde am Freitag, 24. Januar, wird um 18.45 Uhr angepfiffen; die Endrunde am Sonntag, 26. Januar, ab 17 Uhr.

Mannschaften der Kreisligen B und C treten zum sechsten Franz-von-Ameln-Gedächtnis-Turnier an. Die Vorrunde bestreiten am Samstag, 25. Januar, ab 15.30 Uhr VfL Übach-Boscheln, JSV Baesweiler, SuS Herzogenrath, SC Münsterbusch, SV Genclerbirligi Baesweiler, Viktoria Alsdorf, FV Eschweiler, Sparta Gerderath, SV Schwanenberg und AC-Laurensberg.

Am Sonntag, 26. Januar, kommen ab 11 Uhr zum Einsatz SV Siersdorf, FC Inde Hahn, SV Stolberg, VfR Würselen, VfR Granterath, Frisch-Froh Stolberg, TuS Mützenich, FC Roetgen, Rhenania Mariaweiler, Schwarz-Rot Aachen. Zwischen- und Finalrunde folgen am Nachmittag ab 15 Uhr.

Insgesamt werden 1000 Euro als Preisgelder ausgespielt. Zu den Turniertagen sind alle eingeladen, die ein paar unterhaltsame Stunden bei der Concordia verbringen möchten. Für Bewirtung ist bestens vorgesorgt.