Alsdorf: Fünf Bewohner an der Verbindungsstraße in Hoengen gerettet

Alsdorf: Fünf Bewohner an der Verbindungsstraße in Hoengen gerettet

Fünf Bewohner eines Hauses an der Verbindungsstraße in Alsdorf-Hoengen sind am Dienstagabend vor gefährlichen Rauchgasen bewahrt worden. Im Keller des Hauses war Feuer ausgebrochen, dessen Ursache noch unklar ist.

Die Feuerwehr wurde gegen 22.10 Uhr alarmiert. Da die erste Meldung „Leben in Gefahr” lautete, rückte die Wehr mit zehn Fahrzeugen und 63 Einsatzkräften an. Fünf Bewohner hatten sich auf den Balkon gerettet und wurden über Steckleitern aus ihrer misslichen Lage befreit.