Alsdorf: Frontalzusammenstoß fordert zwei Verletzte

Alsdorf: Frontalzusammenstoß fordert zwei Verletzte

Bei einem Autounfall an der Kreuzung von Heidweg und Würselener Straße in Alsdorf sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 16.000 Euro.

Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte, war gegen 15.15 Uhr ein 19 Jahre alter Autofahrer auf dem Heidweg in Richtung Bahnhofsstraße unterwegs. An der Kreuzung Heidweg/Würselener Straße (B57) hielt der junge Fahrer an der roten Ampel.

Als diese auf Grün sprang, verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und geriet in den Gegenverkehr, wo er frontal mit dem Auto einer 55-Jährigen zusammenstieß. Während der 19-Jährige unverletzt blieb, wurde die Frau sowie ein weiterer Insasse leicht verletzt. Die Autos wurden schwer beschädigt.

Hinweis: In einer ersten Fassung des Artikels war von einer schwerverletzten Person die Rede. Wir haben unseren Text auf Basis späterer Polizeiangaben aktualisiert.

(red/pol)