Herzogenrath: „Friedenswinter — Friedenslogik statt Kriegsrhetorik“ im NF-Haus

Herzogenrath: „Friedenswinter — Friedenslogik statt Kriegsrhetorik“ im NF-Haus

Die NaturFreunde (NF) Herzogenrath-Merkstein laden am Freitag, 30. Januar, 19.30 Uhr, zu einer Veranstaltung mit dem Thema „Friedenswinter — Friedenslogik statt Kriegsrhetorik“ ins NF-Haus an der Comeniusstraße 9 in Merkstein ein.

Dr. Ansgar Klein von der Würselener Friedensinitiative wird seine Sicht der Dinge zur Diskussion stellen. Es geht um Rüstungsausgaben und -exporte, um Militäreinsätze der Bundeswehr in aller Welt, um Drohnen, um Werbung für die Bundeswehr in Schulen und Ähnliches.

Gibt es eine schleichende Militarisierung in der deutschen Politik — von „Die Sicherheit Deutschlands wird auch am Hindukusch verteidigt“ (ehemaliger Verteidigungsminister Peter Struck) bis zu „Deutschland muss mehr Verantwortung in der Welt übernehmen“ (Bundespräsident Joachim Gauck)?

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Weitere Infos gibt es per Mail an bruno.barth@naturfreunde-merkstein.de oder marika.jungblut@gmx.de.

Siehe auch auf den Homepages www.naturfreunde-merkstein.de und www.friedensinitiative-wuerselen.de.

(ehg)
Mehr von Aachener Zeitung