Freundschaftsgesellschaften Würselen und Hildburghausen bereiten Jubiläum vor

Großer Termin rückt näher : Freundschaftsgesellschaften bereiten Jubiläumsjahr vor

Die Freundschaftsgesellschaften aus Würselen und Hildburghausen bestehen jetzt seit 25 Jahren und trafen sich im Restaurant Jägerhof zu einer gemeinsamen Vorstandssitzung.

Der Anlass war ein ganz besonderer: Beide Vereine, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Städtepartnerschaft zwischen Würselen und Hildburghausen mit Leben zu erfüllen, wurden im Jahr 1994 gegründet und blicken nun dem 25jährigenJubiläum im kommenden Jahr mit großer Vorfreude entgegen. Deshalb standen Vorbereitungen der Jubiläumsaktivitäten im Mittelpunkt des freundschaftlichen Austauschs.

Gesellschaften haben viel vor

Im Jahr 2019 haben die Freundschaftsgesellschaften einiges vor: Für Samstag, 23. März 2019, wurde die Festveranstaltung der Freundschaftsgesellschaft Würselen-Hildburghausen im Kulturzentrum Altes Rathaus in Würselen terminiert. Ein halbes Jahr später, vom 3. bis 6. Oktober 2019, wird dann in Hildburghausen kräftig gefeiert: Die Freunde aus Hildburghausen werden das Jubiläum in das Programm des große Theresienfestes mit einfließen lassen.

Hierzu Hans Maassen, Vorsitzender der Freundschaftsgesellschaft Würselen-Hildburghausen: „An beiden Terminen werden Gegenbesuche stattfinden. Natürlich stehen noch weitere Veranstaltungen auf dem Programm der Vereine, schließlich lebt doch die Städtepartnerschaft von Begegnungen!“

(ro)
Mehr von Aachener Zeitung