Herzogenrath: Freibad Merkstein wird dieses Jahr wohl Besucherrekord knacken

Herzogenrath : Freibad Merkstein wird dieses Jahr wohl Besucherrekord knacken

Nicht nur vor starker, sondern gar vor extremer Wärmebelastung warnt der Deutsche Wetterdienst für Samstag. Eine Dusche wie hier im Merksteiner Freibad, täglich geöffnet von 7 bis 20 Uhr, kann da nicht schaden.

Alleine im Juli, so berichtet Uwe Mulitze, bei der Stadtverwaltung Herzogenrath für Sport- und Bäderangelegenheiten zuständig, auf Nachfrage, seien bereits knapp 30.000 Besucher gezählt worden. In den Spitzenjahren 2010 und 2013 waren es 59.000 pro Saison. Ein Rekord, der 2018 ganz gewiss fallen wird, insgesamt sind es seit Mai schon 46.000 Besucher.

Und die verteilen sich der langen Wärmeperiode sei Dank auf täglich rund 2500, wohingegen es bei den kurzen Hitzewellen früherer Zeiten bis zu 4500 am Tag waren. „Diese Besucherentwicklung ist natürlich für alle angenehmer“, sagt Mulitze und bedankt sich ausdrücklich beim hochmotivierten Schwimmbadpersonal, das trotz praller Sonne allgegenwärtig ist.

Ein Sicherheitsdienst sorgt bei Bedarf ergänzend für Ordnung im Bad. Schwimmmeister seien zurzeit übrigens republikweit Mangelware, sagt Mulitze. Herzogenrath stockt stets mit saisonal engagierten Rettungsschwimmern auf.

(bea)
Mehr von Aachener Zeitung