1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Franz-Josef Mahr leitet die KDW

Würselen : Franz-Josef Mahr leitet die KDW

Bislang war er der Stellvertreter, jetzt ist er der Chef: Stadtamtsrat Franz-Josef Mahr ist neuer Betriebsleiter der Kommunalen Dienstleistungsbetriebe Würselen (KDW).

Er tritt die Nachfolge von Stadtoberverwaltungsrat Willi Grotenrath an, der vor kurzem seine Freistellungsphase im Rahmen der vom ihm gewählten Altersteilzeit begonnen hat. Willi Grotenrath war mit Gründung der KDW zum 1. Januar 1999 zum ersten Betriebsleiter bestellt worden.

Familienvater

Der Rat folgte einstimmig dem Vorschlag von Bürgermeister Werner Breuer, Franz-Josef Mahr zum neuen Betriebsleiter zu bestellen. Franz-Josef Mahr ist 56 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Kinder.

Seit dem 1. August 1981 ist Franz-Josef Mahr Beamter der Stadt Würselen; zuvor war er seit 1972 im Polizeivollzugsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen tätig. Bei der Stadt Würselen war er zunächst im Bauverwaltungsamt tätig. Zu seinen Aufgaben gehörte schon damals die Betriebskostenrechnung.

Dieser Arbeit ist er in seinen Dienstjahren treu geblieben, was eine Grundlage für sein heutiges Tätigkeitsfeld in der Führung einer eigenbetriebsähnlichen Einrichtung darstellt. Mit Gründung der KDW wurde auch Franz-Josef Mahr dorthin übernommen. Er ist als Betriebsleiter für den gesamten Tätigkeitsbereich der Kommunalen Dienstleistungsbetriebe Würselen und 85 Mitarbeiter verantwortlich.