Alsdorf: „Fotofreunde 54 Alsdorf“ präsentieren 80 Aufnahmen zum Jubiläum

Alsdorf: „Fotofreunde 54 Alsdorf“ präsentieren 80 Aufnahmen zum Jubiläum

60 Jahre „Fotofreunde 54 Alsdorf“ — das sind 60 Jahre, in denen sich Mitglieder des Vereins in individueller und gemeinsamer Arbeit hobbymäßig mit Bildern befassen.

Dazu gehören das Erstellen und Ausarbeiten von Papierbildern ebenso, wie die Präsentationen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen — vor allem durch Bildbearbeitung am vereinseigenen Computer.

Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist nun die Ausstellung, die noch bis Freitag, 25. Juli, im Rathaus auf der ersten Etage zu sehen ist. Gezeigt werden 80 Farb- und Schwarz-Weiß-Aufnahmen in iellen Facetten aus dem Schaffen der letzten Jahre sowie einige erfolgreiche und prämierte Fotos aus den vergangenen Jahren.

Zum Kreis der „Fotofreunden 54 Alsdorf“ gehören Christine Blank (Alsdorf-Ofden), Winfried Clotten (Alsdorf-Hoengen), Dieter Fels (Baesweiler), Ellen Gröling (Alsdorf-Schaufenberg), Norbert Landerer (Alsdorf-Hoengen), Hans-Günter Reinders (Alsdorf-Hoengen), Sybille Salmen (Langerwehe-Luchem), Willi Schöngen (Alsdorf-Begau), Josef Volland (Alsdorf-Begau) und Joachim Wunder (Baesweiler).

„Wir sind Foto-Enthusiasten, also vom Fotografieren Begeisterte“, unterstreicht Vorsitzender Winfried Clotten, der mit Bürgermeister Alfred Sonders die Jubiläumsausstellung eröffnete. Die Begeisterung könne man in allen Fotos sehr gut erkennen. Zudem sehe man, dass jedes Mitglied seinen Schwerpunkt anders setze, weil jeder von etwas anderem begeistert sei — seien es Sachaufnahmen, Architektur-, Fier- oder Pflanzen-Fotografien, Landschaften oder Porträts. Dennoch, „wir sind keine Einzelgänger, denn wir erarbeiten vieles gemeinsam und geben auch untereinander Tipps“, führt er aus.

Doch nicht nur der Verein feiert ein Jubiläum. Josef Volland ist das letzte lebende und immer noch aktive Gründungsmitglied des Vereins. Winfried Clotten gehört den Fotofreunden nunmehr seit 50 Jahren an und ist seit 25 Jahren Vorsitzender.

Weitere Informationen über den Verein sind im Internet unter www.fotofreunde54alsdorf.de zu finden.

Zudem sind neue Interessenten herzlich willkommen — und „sei es nur, um uns erst einmal zu beschnuppern“, sagte Winfried Clotten.

(dag)
Mehr von Aachener Zeitung