1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Feuer und Einbrecher im Supermarkt

Herzogenrath : Feuer und Einbrecher im Supermarkt

Die Polizei musste am Mittwoch zweimal zum „Kaufland” an der Bahnhofstraße ausrücken.

Der erste Einsatz galt einem kurz nach 16 Uhr gemeldeten Feuer. Eine Passantin bemerkte im Treppenhaus zum Parkdeck Rauch und verständigte die Feuerwehr.

Unbekannte hatten Kunststoffreste angezündet. Das Feuer wurde rasch gelöscht, sodass ein Ausbreiten verhindert wurde. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Gegen 22.40 Uhr gab es Einbruchsalarm. Ein 17-Jähriger hatte sich bei Ladenschluss einschließen lassen. Beim Verlassen seines Verstecks löste er Alarm aus und wurde von der Polizei in Empfang genommen. Zu einem Diebstahl war es bis dahin noch nicht gekommen.

Der junge Mann war schon einmal festgenommen worden, nachdem er in der Nacht vom 6. auf den 7. Januar in diesen Supermarkt eingebrochen und dabei mehrere Gegenstände, darunter einen DVD-Player, gestohlen hatte.