Alsdorf: Ferienzeit ist auch wieder Schmökerzeit

Alsdorf: Ferienzeit ist auch wieder Schmökerzeit

„Leselust statt Ferienfrust” - unter diesem Motto startet am morgigen Donnerstag die sechste Runde der „Ferien-Schmökerbande” in der Stadtbücherei Alsdorf. Alle Grundschulkinder können teilnehmen und während der schulfreien Zeit eifrig lesen.

Der Lesehunger wächst. Im vergangenen Jahr hatten 145 Schüler insgesamt 1405 Bücher gelesen. Hatten sich zum Start 2007 „nur” fünf Schulen beteiligt, waren es im vergangenen Jahr zehn. Die Ferien-Schmökerbande soll vor allem der Leseförderung dienen und die Bücherei und die Schulen noch enger zusammenbringen.

Nicht nur geweckt werden soll der Spaß am Lesen - auch Belohnungen winken den Teilnehmern. Wer mindestens drei Bücher gelesen hat, bekommt ein Geschenk und ein Zertifikat, das der Schule gegenüber die Leseleistung dokumentiert.

Bücherberg

Das Team der Stadtbücherei Alsdorf ist gespannt, wie hoch der Bücherberg „verschlungener” Kinderliteratur in diesem Sommer sein wird. Spannend und aktuell ist er in jedem Fall, denn mit Hilfe des Fördervereins Buchpaten wurden gut 300 neue Titel für die Aktion angeschafft.

Das traditionelle Abschlussfest findet am Samstag, 15\. September statt. Ab morgen können sich Kinder in der Bücherei in der Stadthalle für die Aktion anmelden. Ab dann werden auch die Schmökerbanden-Bücher in einem separaten Bereich der Stadtbücherei zum Ausleihen bereitstehen.

Die Bücher sind mit einem Aufkleber der Ferien-Schmökerbande gekennzeichnet und nur für die Bandenmitglieder reserviert. Bei der Rückgabe werden die jungen Leser „abgefragt”, um sicherzustellen, dass die Bücher auch gelesen wurden. Wer mag, kann zusätzlich eine Bewertungskarte ausfüllen.

Die ehrenamtlichen Lesepaten, die das Büchereiteam im vergangenen Jahr bei den Fragerunden unterstützt hatten, wollen auch diesmal wieder mit dabei sein. Weitere Infos gibt es in der Bücherei unter der Rufnummer 02404/93950\.

Mehr von Aachener Zeitung