1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: „Familiengeschäfte“: Ein kurzweiliger Theaterabend

Herzogenrath : „Familiengeschäfte“: Ein kurzweiliger Theaterabend

Unter großem Publikumszuspruch hat der Theaterkurs der Q1 am Herzogenrather Gymnasium jetzt zwei Aufführungen von „Familiengeschäfte” auf die Bühne gebracht. Das Stück des bekannten englischen Dramatikers Alan Ayckbourn bietet herrliche Dialoge, Witz und teils absurde Situationskomik.

erSh ruvonesä zttnese dei anhgeorerzeHtr rhclSeü ads breuhDch u.m

rZu ndHunga:l Es etgh um acJk MCernacc,k rde mov gveieSrthwraec die Luniteg esine tcemnissetltihdän mhnetFilnemeruniean ernnehbeüm llos.

aD tommk se rageed rßsteuä pnnssued,a dssa dei Torhtec ahtaSamn wenge dednbehltLaais hrwticse eodnrw t.is saW unn? reD ccvshtrhesenuBgues sde dietsakeetdvnL its unr enire von eeivln bnieudos wei eetaanuhrtsmln än,eunAlf ied ceaSh sau edr leWt uz nhes.facf

dnU so tob hsci mde mkPuluib ein traeamsnü dnu urgelewizikr hbeda,tnTaeer an mde man ahuc vlei üebr sad ebelielanFmin wie den nizecwsihlecnechsmhn angmUg aertdinnemi neernl tn.oekn

ertUn rde igRee vno lnehiüScr naiN nPitmschane ndu hererL ianhrCsit kcWkrineen its edi sinrnzeeInug saubrüe ggneulne dnu so bga se am ndeE rßnego paAlspu ni rde laAu des umcS.retuszlnh eGorß Müeh tteha sihc erd usKr hcua itm nde ,Ktosmeün edn Riiqtnusee ndu med hüBnblndei geegnb.e