1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Fahrerwechsel nach Kollision auf Kreuzung

Würselen : Fahrerwechsel nach Kollision auf Kreuzung

Dann hielt der Unfallverursacher doch an: Aus noch ungeklärter Ursache sind am Samstag gegen 18 Uhr im Kreuzungsbereich Kaninsberg zwei Pkw kollidiert.

Der Unfallverursacher stoppte seinen VW Passat kurz, nach einem Fahrertausch fuhr der Wagen dann aber zunächst die Hauptstraße weiter in Richtung Broichweiden. Nach etwa 200 Metern hielten die beiden Fahrzeuginsassen jedoch erneut an.

Im Fahrzeug des Unfallgegners war ein Kind leicht verletzt worden. Es wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Wagen des Unfallverursachers liefen erhebliche Mengen Betriebsstoffe aus. Sie wurden von der Freiwilligen Feuerwehr sowohl im Kreuzungsbereich als auch entlang der Hauptstraße mit Bindemittel abgestreut.

Dazu waren 25 Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und des Löschzugs Broichweiden über eine Stunde lang im Einsatz. Während dieser Zeit war die Hauptstraße nur einspurig befahrbar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.