Eurode-Ehrenmedaille für Bürgermeister Jos Som

Ehrung : Eurode-Ehrenmedaille für Bürgermeister Jos Som

Der Eurode-Rat hatte beschlossen, den Bürgermeister der Gemeinde Kerkrade, Jos. Som, die Ehrenmedaille des Zweckverbandes Eurode zu verleihen.

Die Eurode-Ehrenmedaille wird Personen verliehen, die sich auf außergewöhnliche Weise für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Allgemeinen und die Positionierung von Eurode im Besonderen eingesetzt haben.

Die feierliche Verleihung fand nach der Sitzung des Eurode-Rates vor zahlreich geladenen Gästen im Ratssaal von Kerkrade statt. Ein Gruß galt Werner Janssen (Euriade Stichting) und dem Ex-Bürgermeister von Herzogenrath, Gerd Zimmermann. Die Laudatio hielt Bürgermeister Christoph von den Driesch, dieser würdigte das Wirken von Jos Som.

„Kommunale Selbstverwaltung bedeutet, passgenaue Lösungen in den Städten und Gemeinden zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Bürger entsprechen. Wir arbeiten in Eurode daran seit vielen Jahren, denken über die Grenzen hinaus und beziehen die Nachbarn jenseits der Grenze ein, zum Beispiel bei der grenzüberschreitenden Polizeizusammenarbeit, der grenzüberschreitenden Bürgerinformationen oder Schulen mit bilingualem Unterricht. Wir, die kommunalen Akteure sind der Motor der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Einen maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hast Du werter Amtskollege, lieber Jos, als mein langjähriger Weggefährte im Eurode-Zweckverband. Auch wenn unsere Wege sich mit Ablauf diesen Jahres beruflich trennen, da Du Dich in den verdienten Ruhestand verabschiedest, werden unsere Bemühungen für die Grenzregion nachhaltige Spuren hinterlassen“, sagte von den Driesch.

Jos Som trat im Jahre 2000 das Amt als Bürgermeister in Kerkrade an, hatten doch zwei Jahre zuvor, die Amtsvorgänger Thijs Wöltgens (Kerkrade) und Gerd Zimmermann (Herzogenrath) den Grundstein unserer bis heute erfolgreichen Kooperation mit der Gründung des Eurode Zweckverbandes gelegt.

Jos Som erhielt die Eurode-Ehrenmedaille wegen seiner außergewöhnlichen Leistung für die Positionierung des Zweckverbandes Eurode und des Eurode Business Center. Gemeinsam mit Amtsvorgänger Gerd Zimmermann hat Jos Som am 5. Juni 2001 das europaweit erste Dienstleistungszentrum, das mitten auf der deutsch-niederländischen Grenze errichtet wurde, das Eurode Business Center (EBC) auf der Neustraße/Nieuwstraat eröffnet. Bis heute ist dieses Dienstleistungszentrum ein Erfolgsmodell, das von vielen Delegationen aus aller Welt besucht wird.

Seit 18 Jahren ist Jos Som Vorsitzender oder stellvertretender Vorsitzender von Eurode und hat in dieser Funktion das Ideal der europäischen Einigung stets in konkrete, praktische Lösungen für die Einwohner von Herzogenrath, Kerkrade und der Euregio umgesetzt. Als Vorstandsmitglied der Parkstad Limburg und Vorsitzender der Charlemagne Grenzregion hat er sich für die Intensivierung der kooperativen Beziehungen zwischen den verschiedenen Instanzen eingesetzt. Die Stärkung der Koordinierung zwischen grenzüberschreitenden Sicherheitsdiensten wie der Justiz und der Polizei hat dabei immer seine besondere Aufmerksamkeit gehabt.

Während seiner Arbeit für Eurode ist Jos Som Gastgeber und Impulsgeber für zahlreiche Empfänge von Würdenträgern, Delegationen aus dem In- und Ausland und jungen Menschen gewesen, um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf lokaler Ebene zu stärken. Dabei hat er stets betont, wie wichtig der persönliche Kontakt zwischen Bürgern in der Grenzregion ist und er hat daher mit viel Enthusiasmus die sozialen, kulturellen und sportlichen Begegnungen über die Grenze hinweg gefördert.

Der persönliche Kontakt war auch während seiner vielen Gespräche mit „Eurodianern“ von zentraler Bedeutung, wobei Jos Som seine Kontakte immer nutzte, um grenzüberschreitende Engpässe an der richtigen Stelle zu erkennen und sie zu beheben. Christoph von den Driesch, sein Bürgermeister-Kollege in Eurode, blickt auf die gemeinsame Zusammenarbeit zurück: „Ich bin sehr froh, dass Du mich als aktiver Mitstreiter und kompetenter Ansprechpartner bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit über 15 Jahre begleitet hast. Wir waren in den vergangenen Jahren im Eurode Zweckverband ein starkes Team und dafür möchte ich Dir persönlich und im Namen des Zweckverbandes Eurode ganz herzlich danken.”

Sichtlich überrascht von der Ehrung bedankte sich Jos Som für diese hohe Auszeichnung, für die Ehefrau Rita Som gab es einen großen Blumenstrauß.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung