1. Lokales
  2. Nordkreis

Eröffnungsschießen in Würselen ein voller Erfolg

St. Sebastianus-Schützenbruderschaft : Eröffnungsschießen ein voller Erfolg

Der erste Vogel, den die Schützen für das Prinzenpaar mit Garde und Gefolge aufzogen, machte es den Teilnehmern nicht einfach. Auf dem KK-Hochstand in Niederbardenberg veranstaltete die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft 1678 Bardenberg nach längerer Pause wieder ein Eröffnungsschießen.

Ein herzlicher Gruß galt vielen Freunden der Gesellschaft, unter anderem dem Bardenberger Prinzenpaar Hermann I. (Lang) und Sibylle I. (De Gavarelli) 2019 mit Gefolge und Garde, sowie einigen Aktiven des Theatervereins. Der erste Vogel, den die Schützen für das Prinzenpaar mit Garde und Gefolge aufzogen, machte es den Teilnehmern nicht einfach:

Nach 272. Schuss gab der Vogel aber dann klein bei und Lena Engelen vom Gefolge des Prinzenpaares durfte sich als Siegerin feiern lassen. Für die Jugend wurde auch ein Vogel ausgeschossen. Hier war es Paul Brepols, der den letzten Schuss abgeben konnte, ehe er, auch mit Hilfe des Windes, zu Boden fiel. Einen weiteren Vogel zogen die Schützen zwar noch auf, dieser Wettbewerb konnte aber wegen der Messe in der Kirche nicht beendet werden.

Obwohl dieser Vogel nur noch an einem seidenen Faden hing, schaffte es nach einer ganzen Runde niemand, den entscheidenden Treffer zu setzen. Alle Teilnehmer und die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1678 Bardenberg zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf des Nachmittags. Ein gelungener Neuanfang des Eröffnungsschießens.

(ro)