Herzogenrath: Ermittlungen nach Angriff mit dem Messer

Herzogenrath: Ermittlungen nach Angriff mit dem Messer

Der 16-Jährige, der am Karnevalssamstag im Festzelt an der Bergerstraße Herzogenrath von einem alkoholisierten 17-Jährigen mit einem Messer angegriffen und auf Hüfthöhe verletzt wurde, ist aus dem Krankenhaus entlassen. Gegen den Täter, einen 17-Jährigen, laufen noch Ermittlungen wegen Körperverletzung.

<

p class="text">

Das teilte die Polizei am Dienstag auf Nachfrage mit. Beide Jugendliche kommen aus dem Bereich Herzogenrath. Der Anlass des Streits ist nach wie vor unklar. Der Täter war zunächst geflohen, konnte aufgrund umfangreicher Ermittlungen aber noch in der Nacht identifiziert werden.

(vm)
Mehr von Aachener Zeitung