Herzogenrath: Enkaustik-Ausstellung: Türme und Tiere mit üppigen Farben

Herzogenrath: Enkaustik-Ausstellung: Türme und Tiere mit üppigen Farben

Schon die alten Griechen wussten, wie es ging: Enkaustik, eine seit Jahrtausenden überlieferte Maltechnik mit heißem Wachs, können Besucher des Nell-Breuning-Hauses (NBH) an der Wiesenstraße in Herzogenrath noch bis zum 1. Juni kennenlernen.

Zu Gast ist die Künstlerin Conny Finken-Westphal aus Aachen, die dort Bilder zeigt, die figürliche, gegenständlich wiedererkennbare Bestandteile mit anderen Gestaltungselementen verbindet.

Denn die kreativen Ausdrucksweisen, der sich die gelernte Krankenschwester bedient, sind nicht so leicht auf einen Nenner zu bringen. Da sind zum einen klar erkennbare Formen, zum Beispiel die Spitzen von Leuchttürmen. Die aber wurzeln in einem üppig wuchernden Untergrund von Farben, aus dem mitunter Schöpfungen der Malerin wie zum Beispiel Fabeltiere hervortreten, die in der realen Welt des Dinglichen nicht ihresgleichen finden — eigenartig im direkten Sinn des Wortes.

Dass die gebürtige Merksteinerin sich ihrer Heimat noch immer verbunden weiß, erkennt der Betrachter übrigens an einem lokalen Detail: Auch Burg Rode findet sich auf den Bildern von Conny Finken-Westphal.

Dabei hat für sie die Malerei auch einen gewissen therapeutischen Nutzen, der etwas mit ihrem Brotberuf zu tun hat: „Als Krankenschwester habe ich so vieles verarbeitet.“

Doris Vello, im NBH für Präsentation wie die der Bilder zuständig, verbindet mit solchen Schauen ein Bekenntnis zum Umfeld des Hauses: „Seit vielen Jahren stellen wir Präsentationsflächen für regionale Aussteller zur Verfügung.“ Eine Unbekannte sei Conny Finken-Westphal an der Wiesenstraße übrigens nicht: „Sie ist uns schon lange über Kurse verbunden.“

Conny Finken-Westphals Enkaustik-Bilder sind noch bis zum 1. Juni im Nell-Breuning-Haus, Herzogenrath, Wiesenstraße 19, zu sehen. Die Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 15 Uhr.

(ch)
Mehr von Aachener Zeitung