Herzogenrath: Eine Bilderausstellung und ein geistvolles Konzert

Herzogenrath: Eine Bilderausstellung und ein geistvolles Konzert

Der Gemeinderat und der Förderverein von St. Mariä Heimsuchung laden alle Interessierten zu einem Gospel- und Kunstwochenende am Samstag und Sonntag, 9. und 10. April, in die Kirche St. Mariä Heimsuchung, Josef-Lambertz-Straße in Kämpchen, ein.

Am Samstag beginnt die Veranstaltung um 18 Uhr mit der Vorabendmesse. Im Anschluss, gegen 18.45 Uhr, wird die Bilderausstellung des Kohlscheider Künstlers Wolfgang Schillings im Rahmen einer kleinen Vernissage mit Brot, Käse und Getränken eröffnet. Der Künstler steht für Erklärungen, Fragen und Diskussion gerne zur Verfügung. Die Bilder verbleiben bis Samstag, 7. Mai, am Ausstellungsort und können freitags, samstags und sonntags vor und nach den Gottesdiensten besichtigt werden.

Am Sonntag findet um 8.30 Uhr ein Wortgottesdienst statt. Um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) beginnt das Konzert des Gospelchors „joyful-spirit“ aus Raeren. Der im Jahr 2000 im ostbelgischen Raum entstandene Chor steht unter der künstlerischen Leitung der Dirigentin und Mitbegründerin Maria Hermanns. Das Repertoire des Chors verzichtet größtenteils auf die bekannten Klassiker. „joyful-spirit“ ist keine Imitation afroamerikanischer Gospelsänger, sondern präsentiert sich mit eigenen Interpretationen.

Das vielseitige Programm bietet Gospels vom afrikanischen Kontinent, traditionelle Spirituals in modernen Arrangements, moderne Kompositionen, Songs mit „Gänsehautgarantie“ und einige dynamische Stücke, die das Publikum zum Mitmachen einladen. Der Eintritt zu ist frei. Förderverein und Gemeinderat bitten jedoch um eine großzügige Spende für die Kosten.