Würselen: Ein Tausendsassa feiert Geburtstag: Hans-Josef Bülles wird 50

Würselen: Ein Tausendsassa feiert Geburtstag: Hans-Josef Bülles wird 50

Sport, Brauchtum, Kommunalpolitik - Hans-Josef Bülles ist überall zu Hause. Am Mittwoch, 14. Januar, wird er 50 Jahre alt. Jungenspiele, Karneval, Schützenwesen, Fahnenschwenken und die Deutsch-Italienische Freundschaftsgesellschaft, deren Gründungsmitglied er ist, liegen ihm genauso am Herzen wie das Wohl der Bürger.

1978 war er Mitgründer der Fahnenschwenkergruppe Bissen, an deren Spitze er steht. Als leidenschaftlicher Fahnenschwenker errang er 42 Meistertitel, auch auf internationalem Parkett.

Seit 1986 bildet er Sportler aus. Viele Landes- und Deutsche Turnfeste hat er mitgestaltet, als Teilnehmer und als Funktionär. Gerne erinnert er sich an das Fahnenschwenken bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona oder an seine Mission als Botschafter der Deutschen Sportjugend in Japan 1994.

Bülles ist zudem Präsident der „Hölze Päed” und Senator der KG „Au Ülle”. Mit Ehefrau Angela schwang er 2001/2002 das Narrenzepter in der Düvelstadt.

Förderndes Mitglied ist er im Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise und im Bund Deutscher Karneval. Für sein Engagement in den Vereinen wurde er vielfach geehrt. Schon in jungen Jahren war er in der Jugendarbeit von St. Sebastian aktiv, im Leitungsteam, in der Disco und als Jugendchorleiter.

Der Mechaniker, Industriemeister, staatlich geprüfte Erzieher und Diplom-Sportmanager ist seit 1976 CDU-Mitglied, war von 1979 bis 1994 sachkundiger Bürger, ist seit 15 Jahren im Stadtrat und seit fünf Jahren im Kreistag.

Wer am 14. Januar mit Hans-Josef Bülles anstoßen möchte, ist ab 19 Uhr in den „Jägerhof”, Hauptstraße 10, geladen.

Mehr von Aachener Zeitung