1. Lokales
  2. Nordkreis

Ein Start wie im Bilderbuch

Ein Start wie im Bilderbuch

Baesweiler. 200 rote und blaue Luftballons stiegen zum Auftakt der Baesweiler Kinder- und Jugendwoche im Himmel über Loverich auf.

Hier hatten die Schülerinnen und Schüler der Katholischen Grundschule zusammen mit dem Kindergarten Sternschnuppe ein Programm auf die Beine gestellt, dessen Höhepunkt der Luftballonwettbewerb war.

„Im letzten Jahr war die Aktion ein Riesenerfolg, deshalb haben wir jetzt noch mehr Luftballons vorbereitet als 2005”, erklärt die Jugendbeauftragte der Stadt Baesweiler Kathrin Merschen die Idee, die hinter dem Wettbewerb steckt.

Für einen Euro konnten die Kinder einen Ballon kaufen, eine zugehörige Karte mit Namen und Anschrift ausfüllen und ihren Flieger auf die Reise schicken.

Derjenige, der es am weitesten schafft, beschert seinem Absender einen Sachpreis. Johanna war mit Feuer und Flamme bei der Sache: „Letztes Jahr ist meiner am Niederrhein gelandet, das war der erste Preis.”

Ein Geheimrezept für den Erfolg glaubte die Zehnjährige zu haben: „Bevor er losfliegt, flüstere ich ihm was zu, und das hilft dann hoffentlich wieder.”