Würselen: Ein schöne Überraschung: 5000 Euro für die Würselener Kita „Rappelkiste“

Würselen: Ein schöne Überraschung: 5000 Euro für die Würselener Kita „Rappelkiste“

Da staunte Sandra Pütz nicht schlecht: Die Gründerin der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Würselen konnte am Montag ein ganz besonderes Geschenk in Empfang nehmen. Eine Spende über 5000 Euro der „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ und von XXXLutz Pallen durfte sie entgegennehmen.

Die Stiftung des Mannheimer Comedians unterstützt bundesweit „Kindergärten in Not“. Unter 45 Bewerbern aus der Region Aachen hatte sich ihre Kita durchgesetzt. Gemeinsam hatte die Stiftung und das Möbelhaus sich für die „Rappelkiste“ entschieden, die damit verschiedene Baumaßnahmen umsetzen will. Dazu gehört besonders die aktuelle Renovierung der Sanitäranlagen.

„Wir reden gerade in der Vorweihnachtszeit von dringend benötigter Hilfe auf der ganzen Welt, doch meistens liegen die Probleme direkt vor unserer Haustür“, sagte auch Ulrich Otten, Verkaufsleiter des Möbelhauses. „Die Spende passt wie die Faust aufs Auge“, erzählte Pütz, die seit zehn Jahren die Leitung der Kita innehat. Mit „ihren“ zehn Kindern und teils auch elterlicher Unterstützung war sie zur Gast bei der Scheckübergabe.

Eine große Erleichterung, denn in den zehn Jahren des Bestehens, wurde die Kita von einer Baumaßnahme nach der anderen begleitet. Das soll endlich ein Ende haben, damit die Kinder sich auch wieder auf das Spielen konzentrieren können.

(cheb)
Mehr von Aachener Zeitung