Über 150 Sportler zu Gast: Ehrungen bei der VSG Kohlscheid

Über 150 Sportler zu Gast : Ehrungen bei der VSG Kohlscheid

Fröhlich und bunt ging es diesmal auf der großen Sportlerveranstaltung der VSG Kohlscheid zu. Im Hause Görtz freute sich das Vorstandsteam mit der Vorsitzenden Dr. Rütters über 150 Sportler begrüßen zu dürfen, darunter auch den stellvertretenden Bürgermeister Dr. Manfred Fleckenstein.

Anstelle von Abends traf man sich schon morgens, ein Vorteil gerade für die älteren Sportler, wie sich herausstellte. Nach einem kleinen Frühstück ließen sich die Sportler von der Musik des Dous „Dat is es“ begeistern. Viel Applaus ernteten langjährige Mitglieder bei den Ehrungen. Bei einem Verein, in dem Sportler oft erst mit 60 oder erst 70 Jahren eintreten, ist 5jährige Mitgliedschaft schon eine lange Zeit. Somit ist es bei der VSG Kohlscheid üblich geworden, schon ab 5 Jahre Mitgliedschaft dem Sportler zu danken und zu ehren. Für fünf Jahre wurden 12 Sportler geehrt, für 10 Jahre sechs Sportler und für 15 Jahre Ernst Lieske, Edelgard Aey und Paul Simons. 20 Jahre ist Anni Schwob schon in der VSG. Ein Höhepunkt des Festes war diesmal eine Travestie Show. Die beiden Künstler konnten die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllen und erhielten sehr viel Beifall. Nach einer Mittagsstärkung waren die Sportler dann wieder voller Elan und ließen sich von drei Tanzvorführungen aus eigenen Reihen mitreißen. Das geplante Ende des langen Morgen wurde, da die Stimmung sehr gut war, dann noch gerne um eine Stunde verlängert. Erst gegen 16 Uhr begaben sich die Sportler, viele mit einem Tombolapreis im Arm, im Hellen sicher auf den Heimweg. Die Idee, den Sportlerabend zum Sportlermorgen um zu funktionieren, wurde allgemein begrüßt!

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung