1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Ehrenamtliche Lesepaten präsentieren deutsche und türkische Geschichten

Alsdorf : Ehrenamtliche Lesepaten präsentieren deutsche und türkische Geschichten

Kinder sind klug, sind gute Zuhörer, beobachten genau, denken mit und machen nach. Vor allem lassen sie sich durch das Vorlesen von Geschichten schon früh für Bücher begeistern. Vorlesen beflügelt die kindliche Fantasie, fördert die Sprachentwicklung und macht Kindern Spaß. Aus diesem Grund bietet die Stadtbücherei Alsdorf ab 11. Mai Vorlesestunden mit ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorlesern für Kinder im Grundschulalter an.

Das Besondere an den Alsdorfer Vorlesestunden ist der multikulturelle Aspekt. Da sich unter den jungen Lesern der Bücherei viele türkische Kinder befinden, lag der Gedanke nahe, diesen Kindern in ihrer Muttersprache vorzulesen. Folglich werden die Märchen und Geschichten jeden Freitag nachmittag in einer gemütlichen Runde in den zwei Sprachen Deutsch und Türkisch präsentiert.

Die Vorleseaktion startet in den ersten Wochen mit den klassischen Märchen wie Rotkäppchen, Dörnröschen und Rumpelstilzchen, aber in Zukunft sollen auch moderne Kinderbücher vorgelesen werden. Bislang haben sich insgesamt fünf Lesepaten eingefunden, die im Wechsel die wöchentliche Leseaktion durchführen wollen. Azize Demir, Dagmar Junk, Gülüsan Ömeroglu, Martina Saffer-Klein und Keziban Yilmaz sind selber Mütter, vorleseerfahren und freuen sich unheimlich auf ihre ehrenamtliche Aufgabe.

Da es sich um ein offenes, kostenloses Angebot handelt, wird es keine Anmeldelisten geben. Die Kinder können einfach vorbeikommen und in die bunte Bücherwelt eintauchen. Die Aktion findet bis Ende des Jahres jeden Freitag (auch in den Schulferien) um 16.30 Uhr statt und wird mit der Unterstützung des Landes NRW durchgeführt. Sie ist Teil des „Kooperationsprojektes Leseohren” der Stadtbüchereien Alsdorf, Baesweiler und Eschweiler.

Der Auftakttermin der neuen Vorleseaktion ist Freitag, 11. Mai, um 16.30 Uhr. An diesem Tag sind alle fünf Lesepaten anwesend und werden sich dann den Kindern vorstellen. Zu den weiteren Terminen werden jeweils zwei Lesepaten die Texte in den beiden Sprachen vortragen.

Weitere Informationen gibt es bei der Stadtbücherei Alsdorf unter 02404/93950.