Alsdorf: Die Spitze der Schlagercharts erreicht

Alsdorf: Die Spitze der Schlagercharts erreicht

Für Vanessa Mai gibt es nur einen Weg: nach oben! Mit ihrem Album „Wachgeküsst“ hat die Frontfrau von „Wolkenfrei“ souverän die Spitze der Schlagercharts erreicht. Bei der Tour zum Hitalbum beweist die Powerfrau, dass sie völlig zu Recht von Fans und Medien gefeiert wird - Am Donnerstag, 24. November, 20 Uhr, in der Stadthalle Alsdorf am Denkmalplatz.

2015 war Vanessa Mai richtig durchgestartet: Ihr Song „Wolke 7“ wurde zum Hit, eroberte Nr.-1-Plätze in den Schlagercharts und den Airplay-Charts und landete auch in der DJ-Hitparade auf dem Spitzenplatz.

Seitdem ist die zierliche 23-Jährige überall in den Schlagzeilen: „Schlagerprinzessin“, „neuer Stern am Schlagerhimmel“ oder „schönste Schlager-Neuentdeckung des Jahres“ sind nur einige der Superlative in den Medienberichten.

Und schon heute steht fest: Vanessa Mai ist mit Abstand die erfolgreichste Newcomerin der vergangenen Jahre in der gesamten deutschsprachigen Schlagerwelt. Der Erfolg von „Wolkenfrei“ hat auch ihre Tournee erfasst: Sie wird mit Zusatzterminen, höheren Kapazitäten der Konzerthäuser und einigen Wechseln in größere Locations deutlich ausgedehnt.

Doch „Wolkenfrei“ gibt nicht einfach nur Konzerte — Vanessa Mai feiert mit dem Publikum eine Party: „Ich kann es kaum erwarten! Mein Team und ich haben schon tausend Ideen für die Konzerte, und ich kann meinen Fans jedenfalls schon heute tolle Shows versprechen“, sagt Vanessa Mai.

Und nicht nur aus den Charts und den Konzertsälen der Republik ist die Sängerin nicht mehr wegzudenken. Auch im TV ist sie präsent: „Wolkenfrei“-Specials im Deutschen Musikfernsehen, Auftritte bei Florian Silbereisen und im ZDF-Fernsehgarten — Mai entwickelt sich zum TV-Vollprofi.

Ihr aktueller Coup: Sie ist Jury-Mitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ an der Seite von Dieter Bohlen, Michelle und H.P. Baxxter.

Tickets sind erhältlich im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, und beim Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2 in Aachen.

Mehr von Aachener Zeitung