Herzogenrath: Die SPD in Kohlscheider feiert 125-Jähriges

Herzogenrath: Die SPD in Kohlscheider feiert 125-Jähriges

Zum Festabend der Kohlscheider SPD zum 125-jährigen Jubiläum im Haus Goertz begrüßte Vorsitzender Wolfgang Goebbels neben der Landtagsabgeordneten Eva-Maria Voigt-Küppers, die die Festrede hielt, zahlreiche Gäste. Ein besonderer Gruß galt den Jubilaren, die in diesem Rahmen für ihre langjährige Treue zur Partei geehrt wurden.

Den Festabend eröffnete das Trommler- und Pfeiferkorps Vorwärts Kohlscheid mit einem musikalischen Gruß. Ein Showtanz des TSC Bad Aachen wurde mit Beifall belohnt. Uli Hoffmann-Siemes moderierte unterhaltsam eine spannende Tombola mit attraktiven Preisen. Zur beschwingten Musik der „Flamingo Boys“ tanzten die Gäste bis weit nach Mitternacht — ein rundum gelungenes Fest.

Untrennbar verknüpft mit der Geschichte der Kohlscheider SPD nach dem 2. Weltkrieg sind herausragende Persönlichkeiten wie Dr. Norbert Stassart, Wilhelm Schultheis und Günther Meisler. Als Bürgermeister hat Willi Schultheis durch seine Menschennähe auch die neue Stadt Herzogenrath gestaltend zusammengeführt.

Als Jubilare wurden geehrt: Für 25 Jahre Gerd Dassen, Helene Goebbels, Rainer Ortmann, Helene und Willi Heine, für 40 Jahre Josef Becker und für 50 Jahre Heinrich Strüben. Bei Regina Weigel und Frank Rebien (25 Jahre), Ralf Gerhard (40 Jahre) und Elisabeth Schultheis (60 Jahre) wird die Ehrung nachgeholt, da sie nicht anwesend sein konnten.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung