Herzogenrath: Die Schüler auf guten Weg gebracht

Herzogenrath: Die Schüler auf guten Weg gebracht

Sieben Sprachen spricht der „Tausendsassa”, fließend, sagt man. 16 Jahre war Christian Göbbels Schulleiter im Berufskolleg Herzogenrath und ist jetzt in den Ruhestand verabschiedet worden.

Es war das Internationale, das ihm am besten an seinem Amt gefiel. „Ich hatte immer Freude an Fremdsprachen”, sagte er bei seiner Verabschiedung. Jede Arbeit habe er gern getan, besonders aber die internationalen Kontakte gepflegt. „Die Schüler auf einen guten Weg bringen”, war ihm größtes Anliegen.

Und das scheint ihm gut gelungen zu sein. Beim großen Abschiedsfest in der Aula des Schulzentrums war deutlich zu spüren, wie beliebt Göbbels bei den Schülern und auch beim Kollegium ist.

Die Schülersprecher Dana Zimmermann und André Dümont zeigten das in einer gefühl- und humorvollen Rede: „Sie waren ein Schulleiter, vor dem man sich nicht fürchten musste, eher im Gegenteil, man kam gerne zu Ihnen”, bescheinigten sie ihm.

Die Schüler fanden viele Lobesworte, und die kamen von Herzen. Göbbels menschliche Wärme hat ihnen gefallen, ebenso seine gelassene Art, alle Probleme und Belange professionell anzugehen. Ähnlich äußerten sich die Kollegen in ihren Grußworten. „Ihre Ernennung zum Schulleiter 1996 war für alle ein Glücksfall”, sagte auch Gregor Jansen, Dezernent für Bildung, Jugend und Ordnungswesen der Städteregion Aachen. Er kennzeichnete den Scheidenden als „engagiert, kompetent, zuverlässig.”

Neben Schülern und Lehrern war eine Vielzahl von Gästen gekommen aus Verwaltung und Politik, aus Partnerschulen, von der IHK und weiteren Einrichtungen. Für Musik sorgten die Schülerband „BKH on the rocks” sowie Schüler Tim Schaffarczyk am Klavier.

Göbbels hatte Ausbildungen als Fremdsprachenkorrespondent, Diplom-Betriebswirt und Anglist absolviert und eine Zeitlang in der Industrie gearbeitet.

Dann zog es ihn ins Lehramt. Zwölf Jahre unterrichtete er in der Kaufmännischen Schule Aachen, 1992 kam er ans Berufskolleg Herzogenrath. Sein Nachfolger wird nun sein Stellvertreter Wolfram Effey.

Mehr von Aachener Zeitung