Alsdorf: Container in Flammen: Feuerwehreinsatz am Sportplatz

Alsdorf : Container in Flammen: Feuerwehreinsatz am Sportplatz

Weil auf dem Sportplatzgelände im Alsdorfer Stadtteil Busch ein mit Holz beladener Container brannte, musste am Montagmorgen die Feuerwehr ausrücken.

Gegen 5 Uhr wurde die Wehr zu dem Gelände an der Herzogenrather Straße gerufen. Schon von weitem war die Rauchwolke sichtbar, die über dem offenen 30-Kubikmeter-Container stand. Das Behältnis war hoch mit Holz beladen.

Dichter Qualm wies den Einsatzkräften den Weg: Ein mit Holz beladener Container stand am Morgen am Sportplatz in Flammen. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Die Wehrleute verhinderten zunächst, dass die Flammen auf die umstehenden Bäume übergreifen konnten. Dann öffneten Einsatzkräfte unter Atemschutz die heißen Türen des Containers, um den Brand direkt angehen zu können.

Dichter Qualm wies den Einsatzkräften den Weg: Ein mit Holz beladener Container stand am Morgen am Sportplatz in Flammen. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Um sicherzustellen, dass sich in dem Holz nicht noch Brandnester verbargen, musste der Container entleert werden. Dafür kam die Nachbarwehr aus Herzogenrath mit einem geeigneten Lastwagen zu Hilfe. Damit wurde der Container angehoben, so dass ein Bagger vor Ort das Holz herausholen konnte. Das Feuer wurde schnell gelöscht.

Gegen 8.15 Uhr konnten die eingesetzten haupt- und ehrenamtlichen Kräfte abrücken. Pressesprecher Christoph Simon dankte den Kollegen der Herzogenrather Wehr und dem vor Ort tätigen Bauunternehmen für die Unterstützung.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Feuerwehrsprecher Simon hielt eine Selbstentzündung der Containerladung allerdings für wenig wahrscheinlich.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung