1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Chinesen bei Aixtron-Übernahme am Ziel

Herzogenrath : Chinesen bei Aixtron-Übernahme am Ziel

Die Übernahme des Herzogenrather Spezialmaschinenbauers Aixtron durch den chinesischen Investor Grand Chip ist offenbar perfekt: Wie die Grand Chip Investment am Freitag mitteilte, haben eine Woche vor Ablauf der Angebotsfrist insgesamt 59,97 Prozent der Aixtron-Aktionäre der chinesischen Offerte von sechs Euro je Anteilsschein zugestimmt.

otengwdiN frü das keumdstonmaZne dre emnÜhaerb sidn 150, roPz.tne

nsitSee esd etrHngrzhaeero hnrnmUenetse eifl ied Rotkniae etabgdaFrine ncoh veantelhr sau. Bie„ ned appkn 60 eznrotP htednal se scih hgldieicl um eeni dgnee,ndWtamls“ssarsu asegt encexthprrAoi-Sr Gidou Pcitkre afu rAafgen serneru euni.tZg Die bstiestrAongf aeluf — iew tagpnle — ohnc ibs nkommeedn eatrFgi tiee.rw Erst dnan nnöek man ien eefzliisflo eenrngbidEs einäeersntrp, agtse Ptcek.ir

In rde evrngegeann ocWhe aethnt ied eniCnshe unr eeginw dnnuetS vro blfuaA erd etsnre tsFri edi elatnsesdciMeneawmhnlh onv 60 onPrzet tbsezareghte und die sotsngreAftib um eitewre zewi hoWenc r,vngelerät um knei kiRsio ehrm ehunenigz.e reD Irevstno ahett ovzur ehgtuzie,crs alel betiäspztrleA im alleF reein areemnhÜb zu arneehtl.