Herzogenrath: CDU kündigt an Philippengracht zu wählen

Herzogenrath: CDU kündigt an Philippengracht zu wählen

„Alle waren der Meinung, dass dies der richtige Beigeordnete ist.“ Auch für die CDU hat deren Fraktionschef Reimund Billmann jetzt klargestellt.

Hubert Philippengracht, bislang Leiter des Amtes für Immobilienmanagement und Verkehr bei der Städteregion Aachen, soll Erster Beigeordneter in der Stadt Herzogenrath werden. „Mindestens“ auf Antrag der beiden großen Fraktionen soll der Diplom-Verwaltungswirt in der Ratssitzung am Dienstag, 15. März, gewählt und damit „zur rechten Hand des Bürgermeisters“ werden, so Billmann. Ein gemeinsamer Antrag an den Bürgermeister werde jetzt formuliert.

Bürgermeister Christoph von den Driesch betont, dass man sich auch von Seiten der Gleichstellungsbeauftragtem sowie der Vertreter aus Personalamt und Personalrat „einstimmig und eindeutig“ für den Städteregionsverwaltungsdirektor Philippengracht ausgesprochen habe. Von den Driesch: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass er von den Kollegen im Rathaus mitgetragen wird.“

Zum Schluss seien noch drei Kandidaten im Rennen gewesen. Die SPD hat das Vorschlagsrecht auf den Posten, dem die CDU nun folgt.

(bea)