Nordkreis: Büttenreden und Empfang in der fünften Jahreszeit

Nordkreis: Büttenreden und Empfang in der fünften Jahreszeit

Die Städteregion Aachen richtet zur fünften Jahreszeit drei närrische Veranstaltungen aus. Den Auftakt macht der Wettbewerb „Nachwuchs in die Bütt“. Junge Rede- und Gesangstalente steigen am Montag, 17. Februar, im Senioren- und Betreuungszentrum der Städteregion in Eschweiler in die Bütt und wollen die Jury von sich überzeugen. Los geht es um 18 Uhr.

Mit diesem Wettbewerb, der zum 13. Mal ausgetragen wird, möchte die Städteregion Kindern und Jugendlichen den Einstieg in die Kunst des Büttenredens erleichtern. Die Narrenfreiheit ist in jedem Fall gewährleistet, jeder kann alleine oder als Duo auftreten.

Zweiter Teil der städteregionalen Karnevalsreihe ist der Kinderprinzenempfang, der am Samstag, 22. Februar, ab 14 Uhr im Zinkhütter Hof in Stolberg gefeiert wird.

Die große Abschlussveranstaltung der aktuellen Session, der „Närrische Empfang der Tollitäten in der Städteregion Aachen“, findet schließlich am Freitag, 28. Februar, in der Rodahalle in Kerkrade statt. Auch hier darf kräftig geschunkelt und gefeiert werden, denn es ist schließlich die 50. Ausgabe des Närrischen Empfangs. Beginn ist um 10 Uhr.

Mehr von Aachener Zeitung