1. Lokales
  2. Nordkreis

Baesweiler: „Bürgerarbeiter” treten Stellen an

Kostenpflichtiger Inhalt: Baesweiler : „Bürgerarbeiter” treten Stellen an

Sie werden eine schwarze Hose tragen und ein hellblaues Hemd, deutlich sichtbar soll die Aufschrift „Ordnungsdienst” sein. Drei Männer und eine Frau sollen ab dem 1. April als „Präsenzkräfte” im Stadtgebiet unterwegs sein.

Irh fugrtA:a mI ,PAC fau äpetSpznleli dore unhölefchS lisanamsVud ernehvid;rn dre elttruadSgwvatn emnedl, wo Wridel Mllü ;utrhlegime nde hfBoau innrhbht,cgcieae an rehlwec llSeet ribtreengnfeGpalüe zu erlnieedg .ndsi iSe inds geaonsnnte b„girBeüere”arrt - udn lrpeesonle särutgnVerk its ertiesb ni stca.hDiS -tfP”äeen„rtutkQserzr,aät ezesgtiten ovm ,Outamgrnnds rdwi ni rKezü noch mu wzie sPrnneoe rr.äkstvet ieDse mvo dnuB regtreefdö ettripkiamslscbeoihrta hßneaamM frü lostiraseeb Mehnsenc sit beitrse g,teneihmg iewrtee sehsc S-”leertBetelügai„rbrner nbeha rislaesewBe eirrtmerügesB rD. Wlili kiLnens und nStefa Gaa,fr seäfscrfhtGreüh dse scentrJobe eodteiSrngät aAn,ehc eitrbes nis ugeA sfe.astg oS losnel evir Kfäetr awet sal aärrhekcPwt im ,APC am gaBrzpkparltu roed slpiztaeWrslspea zteestneig ew.dern