1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Brunssumer Chöre in der Pfarrkirche

Alsdorf : Brunssumer Chöre in der Pfarrkirche

Die Partnerstadt Brunssum ließ die Alsdorfer Musikfreunde ganz herzlich und nachhaltig grüßen.

Auf Einladung des Partnerschaftskomitees der Stadt sangen in der Pfarrkirche St. Mariä Empfängnis Mariadorf der „Bronsheimer Mannenkoor” unter Leitung von Jan Jansen und die „Gospel Groep Jiddo” unter ihrer - aus Österreich stammenden - Dirigentin Anke van Grootheest Weihnachts- und Adventslieder aus der ganzen Welt.

Untermalt vom begleitenden Akkordeon, entfaltete der stimmlich ausgewogene Männerchor vor allem bei einigen Gesängen der slawischen Weihnachtsliturgie eine würdevolle sakrale Stimmung, die eine schöne akustische Ergänzung zur weihnachtlich geschmückten Pfarrkirche bildete.

Hier und bei einigen weltlichen Gesängen über einem Summchor zeigten einige tiefen Bässe und auch Dirigent Jan Jansen als Tenor bemerkenswerte solistische Qualitäten.

Einige immer wieder gern gehörte Lieder der Männerchor-Literatur wie „Die zwölf Räuber” und „Ewige Heimat” bereicherten das Repertoire des Programmteils, das der Männerchor mit einer Hymne an seine eigene Heimat, Limburg, begonnen hatte.

Von feierlich-würdevoll verlagerte sich die Stimmung auf freudig-beschwingt, als der gemischte Gospel-Chor „Gospel Groep Jiddo” die (Altar-)Bühne betrat.

Ob bei den dargebotenen Gospels oder den neuen geistlichen Liedern: Bei Titeln wie „Das Licht erscheint”, „Ein Kind ist uns geboren„ und „Halleluja” brach sich die Freude über die bevorstehende Geburt Christi Bahn.

Und mit Gesang, Gesten und Finger-„Geschnippe” sprang bei den folgenden Liedern der freudige Funken auf die „mitschnippenden„ Besucher über. Denen sprach Partnerschaftskomitee-Vorsitzender Friedel Frings aus den Herzen, als er sich bei den Gästen aus den Niederlanden für eine besinnliche und feierliche Vorweihnachts-Stunde bedankte.