Alsdorf: Brennender Kamin in Mehrfamilienhaus

Alsdorf: Brennender Kamin in Mehrfamilienhaus

Ein brennender Kamin in einem Mehrfamilienhaus hat am Dienstagmorgen die Feuerwehr in Alsdorf beschäftigt. Bei dem Einsatz erlitt ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen an der Hand, wie ein Sprecher erklärte. Gefahr für die Bewohner habe nicht bestanden.

Das Feuer in dem Haus in der Greifswalder Straße war gegen 8.40 Uhr gemeldet worden, über die Ursache konnte der Sprecher keine Angaben machen. Beim Eintreffen der Feuerwehr flogen Funken aus dem Kamin, dessen Innenwand brannte. Über eine Drehleiter stiegen die Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten zum Kamin und fegten denselben.

Zwei weitere Trupps begaben sich in das Gebäude, entnahmen die Brandrückstände und brachten sie ins Freie. Mit einem Hochleistungslüfter hielt die Feuerwehr die Wohnungen rauchfrei, sodass die Bewohner später zurückkehren konnten. Der Einsatz der 21 Feuerwehrleute dauerte rund eineinhalb Stunden.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung