Würselen: Brand in Seniorenheim: Bewohner evakuiert

Würselen: Brand in Seniorenheim: Bewohner evakuiert

Im Seniorenheim in der Bahnhofsstraße ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen, alle Bewohner mussten evakuiert werden. Eine Seniorin wurde dabei verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Würselen wurde gegen 17.56 Uhr zu einem Einsatz in der Seniorenresidenz gerufen. Beim Eintreffen der Wehr drang Brandrauch aus einem Zimmer im zweiten Obergeschoß. Die Bewohnerin des Zimmers konnte gerettet werden, sie wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere 37 Senioren wurden evakuiert und durch den Notarzt untersucht, sie kamen jedoch mit dem Schrecken davon.

Foto: Feuerwehr Würselen

Der Brand war innerhalb weniger Minuten gelöscht, die Bewohner konnten schnell wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz der rund 80 überwiegend ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes beendet.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung