1. Lokales
  2. Nordkreis

Brand in Mehrfamilienhaus in Kohlscheid

Meschenleben in Gefahr : Brand in Mehrfamilienhaus in Kohlscheid

Die Feuerwehr Herzogenrath wurde am Sonntagabend alamiert. Menschenleben seien in Gefahr hieß es. Die Einsatzkräfte rückten umgehend mit Rettungsdiensten aus.

Gegen 23.15 Uhr wurde die Feuerwehr wegen eines Feuers in einem Merhfamilienhaus an der Klosterstraße in Kohlscheid alamiert. Die Wohnung im Obergeschoss brannte. Es hieß, dass Menschenleben in Gefahr seien. Neben den Feuerwehrkräften wurden daher auch zahlreiche Rettungsdiensteinheiten eingesetzt.

An der Wohnung stellten die Einsatzkräfte fest, dass noch zwei Personen in der brennenden Wohnung sein sollten. Vier weitere Personen waren unmittelbar durch das Feuer betroffen, befanden sich aber nicht in direkter Gefahr. Zur Rettung wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht. Zwei Angriffstrupps begonnen unter Atemschutz mit dem Einsatz im Haus.

Eine Person wurde schließlich in der Brandwohnung gefunden und dem Rettungsdienst übergeben. Dieser brachte das Brandopfer ins Klinikum Aachen. Eine weitere Person konnte aus einer verrauchten Dachgeschosswohnung über die Drehleiter gerettet werden. Der Rettungsdienst behandelt die Person vor Ort. Ein Transport ins Krankenhaus war nicht nötig. Die Einsatzstelle wurde nach Beendigung der Löscharbeiten an die Polizei übergeben, die ihre Ermittlungen aufgenommen hat.Im Einsatz waren die Hauptwache, der Einsatzführungsdienst der Feuerwehr Herzogenrath sowie die Löschzuge Kohlscheid, Herzogenrath und Merkstein mit insgesamt 65 Einsatzkräften. Gegen 00.30 Uhr war der Einsatz beendet.

(feu/red)