Alsdorf: Brand in Lösungsmittellager: Zwei Verletzte

Alsdorf: Brand in Lösungsmittellager: Zwei Verletzte

Zu einem Brandeinsatz in die Joseph-von-Frauenhofer-Straße nach Alsdorf-Schaufenberg wurde die Feuerwehr Alsdorf am Freitagvormittag gegen 10.10 Uhr gerufen. Nach erster Meldung war es in einem Industriebetrieb zu einem Brand in einem Lösungsmittellager gekommen.

Bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus mehreren Fenstern des Gebäudes. Unter Atemschutz drang ein Trupp zum Brandherd vor und brachte das Feuer zügig unter Kontrolle. Zwei Mitarbeiter des Betriebes hatten noch vor Eintreffen der Feuerwehr vergeblich versucht, den Brand mit Feuerlöschern zu löschen.

Rauchgasvergiftungen

Infolge der Löschversuche zogen sich die Angestellten Rauchgasvergiftungen zu und mussten nach notärztlicher Betreuung ins Krankenhaus gebracht werden. Im Anschluss an die Löscharbeiten ging ein weiterer Trupp unter Atemschutz zur Nachschau und Schaffung von Lüftungsöffnungen ins Gebäude. Da die Gasheizung von den Einwirkungen des Feuers betroffen war, wurde vorsorglich die Gaszufuhr im Gebäude abgesperrt und der Gasversorger zur Einsatzstelle gerufen.

Nach einer Stunde konnten die rund 20 Wehrleute um Wachabteilungsführer Guido Rüffer den Einsatz beenden. Angaben zur Brandursache und zur Schadenshöhe konnten seitens der Feuerwehr nicht gemacht werden.

Mehr von Aachener Zeitung